top of page
  • AutorenbildRico

Einfache Anleitung zur Erstellung eines neuen Eintrags im Kontextmenü "Neu" unter Windows 11

Aktualisiert: 25. Aug. 2023

Einführung: Das Kontextmenü "Neu" unter Windows 11 ermöglicht es Benutzern, schnell und einfach neue Dateien mit bestimmten Dateiendungen zu erstellen. Standardmäßig enthält es eine Reihe von vordefinierten Dateitypen, aber Sie können auch eigene Einträge hinzufügen, um Ihren Arbeitsablauf zu optimieren. In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie einen neuen Eintrag mit der Dateiendung ".rtf" in das Kontextmenü "Neu" integrieren können.


Schritt-für-Schritt-Anleitung:


Bevor Sie beginnen, stellen Sie sicher, dass Sie mit den Eingriffen in die Registrierung vorsichtig sind, da unsachgemäße Änderungen das System beeinträchtigen können.


In diesem Beitrag

Befolgen Sie die folgenden Schritte, um einen neuen Eintrag für ".rtf"-Dateien hinzuzufügen:



Schritt 1: Öffnen Sie den Registrierungs-Editor


Drücken Sie gleichzeitig die Windows-Taste + R, um das "Ausführen"-Fenster zu öffnen. Geben Sie "regedit" ein und drücken Sie "Enter", um den Registrierungs-Editor zu starten. Möglicherweise erhalten Sie eine Sicherheitsabfrage, die Sie bestätigen müssen.




Schritt 2: Navigieren zum richtigen Pfad


Im Registrierungs-Editor gehen Sie zum folgenden Pfad: HKEY_CLASSES_ROOT und scrollen Snüpft sind.ie bis zum Ordner .rtf. Hier finden Sie die Schlüssel und Werte, die mit der Dateiendung ".rtf" verknüpft sind.



Navigieren zum richtigen Pfad 1/2
Schritt 2.1

Navigieren zum richtigen Pfad 2/2
Schritt 2.2

Schritt 3: Erstellen des "ShellNew"-Schlüssels


Überprüfen Sie, ob bereits ein Unterschlüssel namens "ShellNew" existiert. Falls nicht, erstellen Sie ihn, indem Sie mit der rechten Maustaste auf ".rtf" klicken, dann "Neu" auswählen und einen neuen Schlüssel namens "ShellNew" erstellen.



Erstellen des "ShellNew"-Schlüssels
Schritt 3

Schritt 4: Erstellen der "NullFile"-Zeichenfolge


Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den neu erstellten "ShellNew"-Schlüssel und wählen Sie "Neu" und dann "Zeichenfolge" aus. Benennen Sie die neue Zeichenfolge in "NullFile" um (ohne Anführungszeichen).



Erstellen der "NullFile"-Zeichenfolge 1/2
Schritt 4.1


Erstellen der "NullFile"-Zeichenfolge 2/2
Schritt 4.2

Schritt 5: Wert der "NullFile"-Zeichenfolge festlegen


Doppelklicken Sie auf "NullFile" und geben Sie "1" (ohne Anführungszeichen) als Wert ein. Dadurch wird die ".rtf"-Datei beim Erstellen des neuen Eintrags im Kontextmenü nicht automatisch geöffnet.



Wert der "NullFile"-Zeichenfolge festlegen
Schritt 5

Schritt 6: Schließen Sie den Registrierungs-Editor


Nachdem Sie die Änderungen vorgenommen haben, schließen Sie den Registrierungs-Editor.



Fazit:


Das Anpassen des Kontextmenüs "Neu" unter Windows 11 kann Ihre Produktivität steigern, indem Sie häufig verwendete Dateitypen direkt aus dem Dateiexplorer heraus erstellen können. Durch das Hinzufügen eines neuen Eintrags für ".rtf"-Dateien haben Sie einen schnellen Zugriff auf diese Funktion und sparen wertvolle Zeit. Denken Sie daran, dass der Umgang mit der Registrierung Vorsicht erfordert, und es ist ratsam, vorherige Sicherungen zu erstellen oder mit Bedacht vorzugehen.


Ich hoffe, dass Ihnen dieser Artikel geholfen hat, das Kontextmenü "Neu" nach Ihren Bedürfnissen anzupassen. Probieren Sie es aus und optimieren Sie Ihren Arbeitsablauf unter Windows 11!


55 Ansichten1 Kommentar

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Windows 11

bottom of page